Der goldene Herbst

Der goldene Herbst

Grau der Schleier, bunt das Land-

Der Bäume Blattwerk farbig flammt.

Kühle Stürme, kalter Regen ;

Die Sonne gibt ihr´n letzten Segen.

 

Bauern fahren ein die Ernte,

ein Jahr der Mühe ganzer Lohn.

Die neue Saat in Boden legend;

Die Gänse in der Ferne schon.

 

Von den hohen Bäumen rufen

Schwarze Raben Schreckenslied.

Des Lebens letzte schöne Stufen,

vor  der Ankunft  eis´gen Schmieds.

 

Mit dem Herbste fällt das Blatt,

Es ist der Viereeinz´gerAbend.

Das Tier ist hungrig- der Baum ist satt,

Wenn die Wälder an Gold sich laben.

 

Florian Voigt, 11

SONY DSC