Immer für einen Spaß gut- Interview mit Frau Möbius

Immer für einen Spaß gut- Interview mit Frau Möbius

Wir wollten mal mehr über die neue Religion- und Lateinlehrerin erfahren und haben für euch Frau Möbius interviewt.

 

Frage: Welchen Moment in ihrem Leben würden Sie gerne noch einmal wiederholen?

Antwort: Es gab viele schöne Momente in meinem Leben. Aber am liebsten würde ich die Geburt meiner Tochter wiederholen, weil ich das leider nicht nochmal so erleben konnte, da meine Zwillinge durch einen Kaiserschnitt geboren wurden.

Frage: Welches Schulfach haben Sie früher gerne gemacht?

Antwort: Das ist eine klare Entscheidung für mich. Auf jeden Fall Geo. Ich hatte zwar keine wirkliche Begabung dafür, aber unser Lehrer war sehr lustig.

Frage: Wie lange sind Sie schon Lehrerin?

Antwort: 2012 habe ich mein zweijähriges Referendariat gestartet und bin seit 2016 am Gymnasium Schkeuditz. Vorher war ich am Klinger-Gymnasium.

 

 

 

Frage: Welches Fach würden Sie noch gerne unterrichten?

Antwort: Nach langem Überlegen denke ich, dass ich gerne ein Fach unterrichten würde, bei dem man etwas herstellen bzw. erschaffen kann, also zum Beispiel Kunst oder Werken.

Frage: Was sind ihre Stärken und Schwächen?

Antwort: Ich finde, ich bin ein sehr positiver Mensch, der immer freundlich ist. Außerdem bin ich nicht nachtragend und ich glaube, das ist als Lehrer sehr vorteilhaft. Natürlich habe ich keine Schwächen (mit einem Grinsen), aber wenn ich welche nennen müsste, wäre es, dass ich immer allen helfen will und dann den Überblick verliere. Außerdem erledige ich alles auf den letzten Drücker.

 

Luise und Jette, Kl.8