Wir sind dann mal weg…

Wir sind dann mal weg…

Guayaquil. Kuwaja-was??

Falls ihr Euch nun fragen solltet, was zur Hölle das denn bitte schön ist, kläre ich gerne auf. Und nein, dabei handelt es sich nicht um irgendeine Tropenkrankheit, exotische Frucht oder ein ausgestorbenes Tier.

Guayaquil ist nicht nur die größte Stadt Ecuadors, eines kleinen, aber zu den facettenreichsten Andenländern gehörend, das Südamerika zu bieten hat, sondern ist auch dieses Jahr wieder das Reiseziel einiger Schüler aus Markranstädt UND Schkeuditz.

Im Rahmen des Schüleraustauschprogrammes verbringen wir 3 ½ aufregende Wochen in unseren Gastfamilien nah am Äquator. Geplant sind Ausflüge, z.B. an den Pazifik; in die Hauptstadt Quito (Äquator!!!); Reiten in Banos…und und und.

Aber nicht, dass Ihr denkt, wir schauen uns nur die super schöne Landschaft an, nein ;) Neben all dem lernen wir auch das Schulsystem (an der deutschen Schule – Colegio Alemán Humboldt) kennen und werden bei  Sportwettkämpfen mit von der Partie sein.

Schon diesen Mittwoch, den 07.10.15 werden sowohl die Schüler, als auch die Lehrer Frau Hoffmann und Herr Potthoff von Berlin aus in Richtung Abenteuer Ecuador aufbrechen. :)

Und für alle, die nicht mit auf große Reise gehen, schreiben wir einen Blog, indem wir Euch mit allen Neuigkeiten und Ausflügen auf dem Laufenden halten möchten.

Also – wer interessiert und neugierig ist, kann gerne auf unserer Seite www.fernweh-ecuador.auslandsblog.de nachlesen :) .

Hasta luego!

Chiara Hoffmann, 10a