2 Tage in Schneeberg

2 Tage in Schneeberg

Am 2. November 2017 fuhren vier Schüler des Gymnasiums Schkeuditz in Begleitung von Herrn Plischke in das Streitschlichtercamp. Dieses lag in Schneeberg. Nach einer zweistündigen Fahrt kamen wir endlich in Schneeberg an.

Ab zehn Uhr ging die Tagung los. Die Leiter des Programms gaben uns eine kurze Einweisung und danach war erst mal das Kennenlernen angesagt. Wir setzten uns zu zweit, jeweils Schüler von verschiedenen Schulen, zusammen und erzählten etwas über uns. Nach dem Mittagessen ging dann die Tagung weiter. Ab da erzählten die Vertreter jeder Schule, was sie bisher erarbeitet und wo sie noch Probleme haben. Damit wollten die Veranstalter sehen, womit sie sich in den Workshops am folgenden Tag beschäftigen sollten.

Am Abend spielten manche Tischtennis, andere waren unten an dem Teich, der im KIEZ liegt. Später noch versammelten sich alle im Clubraum und übten die Verabschiedung für den nächsten Tag.

Am nächsten Morgen mussten wir recht früh aufstehen, denn die erste Zusammenkunft ging schon 9 Uhr los und man musste zuvor noch seine Taschen packen und frühstücken. In den Workshops dann lernten wir einiges über Mobbing und darüber, wie man schlichtet.

Als Verabschiedung sangen die Schüler einen Song namens „Cups“. Das Ende der Zeit verging für alle Beteiligten viel zu schnell, weil man viele neue Freunde gefunden hat.

Für das Gymnasium Schkeuditz war diese Fahrt sehr bereichernd und hat uns viele neue Anstöße für die Arbeit an unserer Schule gegeben.

 

Hannah Steindorf, 7d

171102 L-S-Workshop Streitschlichter 01 171102 L-S-Workshop Streitschlichter 03 171102 L-S-Workshop Streitschlichter 04 171102 L-S-Workshop Streitschlichter 09