Am Freitag, dem 10.Juli 2020, kamen viele festlich gekleidete Menschen ins Gymnasium Schkeuditz: unsere Absolventinnen und Absolventen, ihre Eltern, unsere Schulleitung sowie Lehrerinnen und Lehrer. Vieles war anders in diesem Jahr. Zum Beispiel mussten Obergrenzen bei der Zahl der Anwesenden eingehalten werden. Daher wurden die Abiturzeugnisse in drei nacheinander stattfindenden Veranstaltungen innerhalb der Tutorengruppen übergeben.

Die Kurse von Frau Brandenburg, Herrn Potthoff und Herrn Zechel bekamen ihre Zeugnisse in feierlichem Rahmen in der Mensa der Schule überreicht. Unser Technikteam unter Leitung von Tim Schatz und Tobias Berlich tauchte die Mensa in ein warmes Licht. Unser Schulleiter Herr Schönfeldt ließ die Schulzeit der AbiturientInnen noch einmal Revue passieren, der Bürgermeister Herr Bergner forderte die Absolventen in einer Videobotschaft zum Aufbruch in neue Gefilde und zum späteren Wiederkommen auf, Frau Cesar von der Sparkasse Schkeuditz ließ den Kursen Umschläge für eine kleine Abschiedsfeier überreichen. Auch Herr Boeck als Vorsitzender des Fördervereins gratulierte den AbiturientInnen zum bestandenen Abitur und ehrte die drei Besten unter ihnen: Lennard Apel, Tobias Pohl und Hang Nguyen. Den Schulpreisträger dieses Jahres pries Herr Kempe mit einer Laudatio: Tim Schatz bekam diesen von den Stadtwerken und dem Lehrerkollegium gestifteten Preis für seinen jahrelangen Einsatz für die Schule als Technikkenner und -könner.

Stimmungsvoll wurden unsere ehemaligen Schüler wiederum von ihren Lehrern verabschiedet: Herr Grüneberg hatte eigens für diesen Jahrgang ein Medley kreiert und unsere wohl einmalige Lehrerband spielte noch ein letztes Mal „Griechischer Wein“ und „Yesterday“.

Alles Gute, liebe Zwölfer! Bis zum Wiedersehen im nächsten Jahr beim Hoftheaterfest!