Das Weihnachtsmusical

Am Montag, den 10.12.2018, führten die Schüler des Gymnasiums Schkeuditz ein Weihnachtsmusical im Kulturhaus Sonne auf. Das Projekt wurde von den Musiklehrern der Schule geleitet, die Chor, Band und die Schauspieler auf die Show vorbereitet hatten.

Die Veranstaltung wurde von unserem Schulleiter Herrn Schönfeldt eröffnet, der die Gäste begrüßte.

Gespielt wurde die Weihnachtsgeschichte, die Ronja aus der zwölften Klasse so umschrieb, dass sie von den Schülern gesungen und gespielt werden konnte. Die Hauptrollen Joseph und Maria übernahmen Yasmina und Vanessa, die auch mit ein paar Gesangssolos auftraten und eine wirklich gute Leistung zeigten. Die Schülerband begleitete den Chor und die Solisten mit Gitarren, Schlagzeug, Violinen und Klavier unter der Leitung von Herrn Grüneberg. Der Chor, welcher von Frau Wimmer geleitet wird, sang den Großteil der Lieder und verkörperte gleichzeitig die Soldaten des Stückes.

Als Verabschiedung wurde „Sind die Lichter angezündet“ gemeinsam mit dem Publikum gesungen.

Das Stück war sehr gut inszeniert und spannend aufgebaut. Die Sänger waren wirklich fantastisch, genauso wie die schauspielerische Leistung, die alle ablieferten.

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt zu dem Musical zu gehen und den Schülern von der fünften bis zur zwölften Klasse dabei zuzusehen, wie sie der schon oft gesehenen Weihnachtsgeschichte noch mehr Leben einhauchten.

Hannah Steindorf, Klasse 8d