Exkursion in die Welt der Gerüche

Anfang November 2018 machten die 10. Klassen einen Ausflug in das Chemielabor der Universität Leipzig. Bewaffnet mit Schutzkittel und Schutzbrille experimentierten die Schüler an sieben Stationen mit verschiedenen Gerüchen. Es konnten Gerüche hergestellt oder untersucht werden. Auch ein eigenes Parfüm durfte kreiert werden. Die Studenten, die das Schülerlabor betreuen, sowie unser Lehrer Herr Zechel standen immer für Fragen bereit, sodass das Experimentieren problemfrei verlief. Das selbständige Arbeiten stand trotzdem noch im Vordergrund. In Zweier- und Dreiergruppen wurden die verschiedenen Aufgaben zu den Stationen bearbeitet. An jeder Station lernten wir etwas Neues dazu, aber auch älterer Stoff des Chemieunterrichts wurde wiederholt.

Nach den rund vier Stunden des Experimentierens waren alle froh, endlich wieder frische Luft einzuatmen, denn es gab an jeder Station einen neuen Geruch, was am Ende etwas anstrengend geworden war. Trotzdem war dieser Tag eine tolle Abwechslung zum Schulalltag, bei der man einen interessanten Einblick in die Welt der Chemiker bekommen hat.

Luise Keck, Klasse 10